• Part of
    Ubiquity Network logo
    Publish with us

    Read Book Online
  • No readable formats available
  • Adaptive Nutzenbewertung für Untersuchungs- und Behandlungsmethoden mit Medizinprodukten hoher Klassen

    Die Abwägung von Patientennutzen, Evidenz und Zugang

    Axel Mühlbacher, Christin Juhnke

     Download

    Das GKV-VSG führte erstmalig die Nutzenbewertung von Untersuchungs- und Behandlungsmethoden mit Medizinprodukten hoher Klassen und invasivem Charakter ein. Zukünftig wird die Entscheidung über die Erstattungsfähigkeit von der Dokumentation von Nutzen und Schaden abhängig sein. Grundsätzlich kann die Nutzenbewertung in drei Phasen unterteilt werden: Messen von kausalen Effekten einer Intervention, Bewertung der gemessenen Effekte und Entscheidung über die Erstattungsfähigkeit eines aggregierten Gesamtnutzens. Um den Anforderungen zu begegnen, stellen adaptive Studiendesigns, die multikriterielle Entscheidungsanalyse und die adaptive Nutzenbewertung ein zukunftsfähiges Konzept für einen schnellen Zugang von Patienten zu innovativen Behandlungsmethoden bei hoher Qualität und Sicherheit dar.

    View Wikipedia Concepts

    These are words or phrases in the text that have been automatically identified by the Named Entity Recognition and Disambiguation service, which provides Wikipedia () and Wikidata () links for these entities.

    How to cite this book
    Mühlbacher A. & Juhnke C. 2016. Adaptive Nutzenbewertung für Untersuchungs- und Behandlungsmethoden mit Medizinprodukten hoher Klassen: Die Abwägung von Patientennutzen, Evidenz und Zugang. Berlin: Medizinisch Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft. DOI: https://doi.org/10.32745/9783954664597
    Mühlbacher, A. and Juhnke, C. (2016) Adaptive Nutzenbewertung für Untersuchungs- und Behandlungsmethoden mit Medizinprodukten hoher Klassen: Die Abwägung von Patientennutzen, Evidenz und Zugang. Berlin: Medizinisch Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft. DOI: https://doi.org/10.32745/9783954664597
    Mühlbacher, Axel, and Christin Juhnke. Adaptive Nutzenbewertung Für Untersuchungs- Und Behandlungsmethoden Mit Medizinprodukten Hoher Klassen: Die Abwägung Von Patientennutzen, Evidenz Und Zugang. Medizinisch Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft, 2016. DOI: https://doi.org/10.32745/9783954664597
    Mühlbacher, A., & Juhnke, C. (2016). Adaptive Nutzenbewertung für Untersuchungs- und Behandlungsmethoden mit Medizinprodukten hoher Klassen: Die Abwägung von Patientennutzen, Evidenz und Zugang. Berlin: Medizinisch Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft. DOI: https://doi.org/10.32745/9783954664597
    Mühlbacher, Axel, and Christin Juhnke. Adaptive Nutzenbewertung Für Untersuchungs- Und Behandlungsmethoden Mit Medizinprodukten Hoher Klassen: Die Abwägung Von Patientennutzen, Evidenz Und Zugang. Berlin: Medizinisch Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft, 2016. DOI: https://doi.org/10.32745/9783954664597




    Export to:




    License

    This book distributed under the terms of the Creative Commons Attribution + Noncommercial + NoDerivatives 4.0 license. Copyright is retained by the author(s)

    This book has not undergone external peer review. See our Peer Review Policies for more information.

    Additional Information

    Published on June 7, 2016

    Language

    German

    Pages:

    100

    ISBN
    PDF 978-3-95466-459-7

    DOI
    https://doi.org/10.32745/9783954664597


    MARC Record
    The MARC Record for this book will be available shortly.